Chronik


Am 19.09.1983 begann die erste Skigymnastik.

Die erste Weihnachtsfeier fand am 19.12.1983 im Gasthaus Geser statt.

Am 08.10.1984 fand im Gasthaus Geser die Gründungsversammlung der Skiabteilung statt, dazu erklärten sich 56 Erwachsene und 26 Kinder ihren Beitritt. Bei der anschließenden Wahl wurde Abteilungsleiter Karl Danner, als Stellvertreter Anton Geser und als Kassier und Schriftführer Gottfried Froschhammer gewählt. Als Übungsleiter für Erwachsene wurde Josef Spießl und für Kinder Rainer Raith bestimmt. Die Skigymnastik wurde Montags für Kinder um 18:00 Uhr, Erwachsene um 19:00 Uhr und 20:00 Uhr im Turnsaal des Schulhauses festgelegt.

1985 übernahm Kurt Heller als Übungsleiter die Kleinkinder.

1986 kamen als Übungsleiterinnen Anneliese Meier und Ruth Bieber hinzu.

Am 08.02.1987 fand der erste Skiausflug, organisiert von Josef Spießl, mit dem Busunternehmen Happacher in die Flachau statt. Ebenso wurde der erste Kinderausflug in den Bayerischen Wald durchgeführt.

Bei der Generalversammlung 1987 löste Ruth Bieber, Karl Danner als Abteilungsleiter ab.

Ab 1988 wurden die Skiausflüge von Kurt Heller organisiert. Busunternehmen ist seit dieser Zeit die Firma Renner.
Erster Zweitagesausflug am 05.03./06.03.1988 ging nach Zell am See.
Margot Schiller wurde 1988 als Übungsleiterin für Kinder und Helmut Raith wurde als Servicemann engagiert.

1992 übernahm Margot Schiller ebenso die Skigymnastik gemeinsam mit Josef Spießl und Ruth Bieber für die Erwachsenen.

1992 kamen auch noch Katrin Schulze und Jürgen Herrmann als Übungsleiter für die Kinder dazu

1994 übernahm Bettina Müller die Kinder von 4 – 6 Jahren

1995 trat Ruth Bieber aus beruflichen Gründen zurück. Kurt Heller übernahm den Posten als Skiabteilungsleiter.

1996 übernahm Ramona Zorn die Kinder von 4 – 7 Jahren

2000 übernahm Julia Heller als Übungsleiterin für Ramona Zorn die Kinder

2003 übernahm Petra Fichtl die Kinder ab 8 Jahren zusammen mit Margot Schiller

Von der Skiabteilung wurden außer den Skifahrten auch Flutlichtfahrten und Hüttenabende veranstaltet.

Bis einschließlich Saison 2007/2008 wurden 47 Fahrten und etliche Kinderausflüge durchgeführt.

2009 nahm die Skiabteilung am Eisstockturnier (Dorfmeisterschaft) teil und erreichte mit der Mannschaft, Herrmann  Walter, Hermann Niedermüller, Wast Sixt und Kurt Heller den 3. Platz.
2010 reichte es wieder beim Eisstockturnier (Dorfmeisterschaft) zum 3. Platz und zwar mit Herrmann Walter, Kiesl Hans, Wast Sixt und Kurt Heller.

Ein Jubiläum war die Skifahrt am 16./17.1.2010 nach Zell am Ziller. Es war die 50. Skifahrt.
Der Skiausflug zur Reiteralm am 6.3.2010, war die 50 Fahrt des Busunternehmen Renner aus Wiesenfelden.

Bei der Generalversammlung am 3.10.2010 wurde Julia Heller als Nachfolgerin für Kurt Heller zur Abteilungsleiterin gewählt. Die Weihnachtsfeier der Ski-und Nordicwalkingabteilung waren wieder sehr gut besucht.  Die 2 Tagesskifahrt gewann diesmal unser Servicemann und (Nikolaus) Helmut Raith.

Am 15./16.1.2011 führte uns der Skiausflug zum „Wilden Kaiser“ Itter und Westendorf. Die Übernachtung war zum 19mal im Prosserhof in Radfeld.

Am 19.3.2011 starteten wir unseren Tagesausflug nach Maria Alm. Nach dem skifahren wurden wir am Bus von unserem Vereinswirt Ulli und Anton Geser jun. bestens verköstigt.

Die Weihnachtsfeier am 11.12.2011 war sehr gut besucht. Den 1. Preis eine 2 Tagesskifahrt ins Zilltertal, gewann unser Skifreund und Musikant der Günther Brandl.

Am 14./15.1.2012 ging unser Zweitagesausflug nach Zell am Ziller/Gerlos. Die Übernachtung war wie immer zum 20 mal in der Pension Prosserhof. Die Tagesskifahrt ging diesmal bei Sonnenschein nach Leogang-Saalbach. Wie schon  traditionell gab es wieder eine deftige Brotzeit von Uli und Anton Geser, sowie die selbtgebrannten Köstlichkeiten (flüssig) von der Gutsbrennerei Steffi und Johannes Heitzer.

Die Weihnachtsfeier am 16.12.2012 war wieder sehr gut besucht.

Die Zweitagesskifahrt ging diesmal in das Skigebiet „Alpach/Wildschönau“. Übernachtung wie immer in Radfeld „Prosserhof“. Die Saisonabschlußfahrt führte uns diesmal nach Mühlbach/Hochkönig. Wie schon in den vergangenen Jahren wurden wir wieder mit einer deftigen Brotzeit, gesponsert von unserm Vereinswirt Uli und Anton Geser, bestens versorgt. Steffi und Johannes Heitzer sponserten wieder die köstlichen selbstgebrannten Spirituosen.

Für die Skisaison 2013/2014 begann die Skigymnastik mit zahlreicher Beteiligung im Oktober.
Die Skigymnastik für die Kleinen hat natürlich die Julia, und für die größeren die Margot übernommen. Die Jugendlichen und ‚Erwachsenen werden wieder von der Margot und dem Josef auf Vordermann gebracht. Die Weihnachtsfeier war wieder gut besucht. Zum 2mal gewann
Günther Brandl die 2 Tagesskifahrt diesmal ins Alpachtal.

Die Zweitagesskifahrt mit 46 Skifahrern am 11./12.1.2014 ging wieder ins Skigebiet Alpach/Wildschönau. Übernachtung wie immer im Prosserhof in Radfeld.

Die Saisonabschlussfahrt im März 2014 ging diesmal nach Mühlbach am Hochkönig.
Wegen der zahlreichen Beteiligung mußten wir einen größeren Bus bestellen.

Die Skiabteilung freut auch die rege Teilnahme von den Kindern. Leider war diesmal des Wetter etwas windig, bis Mittag konnten wir aber trotzdem Skifahren. Am Bus angekommen, wurden wir wieder mit einer deftigen Brotzeit von der Uli und dem Anton versorgt. Auch gab es wieder flüssige Köstlichkeiten von der Gutsbrennerei Steffi und Johannes Heitzer.

Am Ende der Skisaisson 2014 (ohne Verletzte) wünschen Julia und Kurt einen erholsamen Urlaub
und freuen uns auf ein Wiedersehen in der neuen Skisaison.

8. Oktober 2014 – die Skiabteilung besteht sei nunmehr 30 Jahren.

Die Saison 2014/2015 begann im Oktober für uns wieder mit der Skigymnastik die sich bis in den März hinein fortsetzte. Sowohl bei den Kindern sowie bei den Jugendlichen und Erwachsenen konnten wir sehr zufrieden sein, besonders abends bei der Margot wo stellenweise um die 25-30 Personen anwesend waren.

Die Weihnachtsfeier war auch wieder ein großer Erfolg. Den Hauptgewinn der Tombola gewann diesmal unser Pressefotograf Kroschinski Heinz von der Donaupost. Er spendierte den Hauptgewinn der Skiabteilung.

Bei der Weihnachtsfeier wurde Fanny Geser für Ihre langjährigen Verdienste der Skiabteilung von den Vorständen Hans Niedermüller und Dieter Haustein zum Ehrenmitglied des SV Sarching ernannt.

Unser Skiausflug im Januar mussten wir leider wegen des schlechten Wetters (Sturm) absagen.

Der Tagesausflug entlohnte uns dann trotz Probleme mit der Teilnehmerzahl (Terminüberschreitungen) mit einem traumhaften Ausflug auf die Reiteralm, Schladming.

Nach der Tagesfahrt erwartete uns natürlich wieder eine deftige Brotzeit spendiert von unserem Landgasthof Uli und Anton Geser und das flüssige durfte auch nicht fehlen von unserer Gutsbrennerei Steffi und Johannes Heitzer.

Erfolgreich war die Teilnahme an der Dorfmeisterschaft des Schützenvereins. Es wurde auf der Wertung hinter der FFW der zweite Platz belegt. Großer Erfolg war natürlich die Meistbeteiligung mit 31 Schützen. Besonders möchte sich Julia Gansmeier für die zahlreiche Teilnahme der vielen Teilnehmer bedanken.

Im Oktober 2015 begann natürlich wieder die Skisaison 2015/2016 mit der Skigymnastik. Erfreulich ist die große Zahl der Teilnehmer an der Skigymnastik. Für die Erwachsenen wurde wegen großen Interesses die Skigymnastik sogar bis April in die Karwoche hinein verlängert.

Sehr erfreut zeigte sich die Ski bzw. Nordic Walking Abteilung über das große Interesse an unserer Weihnachtsfeier. Bei der Tombola gab es dieses mal zwei Tagesausflüge zu gewinnen. Gewonnen haben Inge Eibl und Christiane Haustein.

Der SV Sarching besitzt wieder ein neues Ehrenmitglied. Anlässlich der Weihnachtsfeier der Skiabteilung wurde Maria Herrmann durch die Vorstände Hans Niedermüller und Dieter Haustein zum Ehrenmitglied ernannt.

Im vollbesetzten Bus führte uns im Januar der Tagesausflug bei sehr guten Pistenverhältnissen und schönem Wetter auf die Reiteralm nach Schladming.

Ausklingen konnten wir im März die Tagesabschlussfahrt bei traumhaften Wetter und super Schneeverhältnissen lassen. Der Tagesausflug ging zum Hochkönig nach Mühlbach. Es musste sogar ein größerer Bus bestellt werden.

Bei beiden Fahrten erwartete uns natürlich wieder eine deftige Brotzeit spendiert von unserem Landgasthof Uli und Anton Geser. Das flüssige durfte natürlich auch wieder nicht fehlen das spendiert wurde von unserer Gutsbrennerei Steffi und Johannes Heitzer.

Die Saison 2016/2017 begann natürlich wieder im Oktober mit der Skigymnastik für Jung und Alt. Für die kleinsten im Skiclub konnte Julia Gansmeier, die eine Saison ausfiel, Steffi Dirrigl arrangieren.

Bei der wieder sehr gut besuchten, gemeinsamen Weihnachtsfeier der Skiabteilung und der Nordic Walking Gruppe gewannen diesmal die Tagesskiausflüge, Robert Bischoff, Werner Lotter und Alexandra Niedermüller.

Für die musikalische Leitung sorgten unsere Nachwuchskünstlerinnen Sophia, Charlotte und Katharina Heitzer sowie die Lena Geser.

Den Tagesausflug im Januar mussten wir leider wieder wegen der schlechten Wetterlage absagen.

Dafür wurden wir aber in der Zillertalarena Zell am Ziller im März 2017 wieder bestens entschädigt.

Bei tollen Schneeverhältnisse und Sonnenschein konnten wir uns auf der Piste richtig austoben. Natürlich durfte anschließend der Apres Ski nicht fehlen.

Am Bus der dieses mal mit 63 Personen vollbesetzt war, wartete auf uns eine deftige Brotzeit von unserem Wirtsehepaar Uli und Anton Geser. Die flüssige Nahrung durfte natürlich auch nicht fehlen, die bekamen wir dann von der Gutsbrennerei Steffi und Johannes Heitzer serviert.

Die Skiabteilung zeigte sich sehr erfreut das die Skifahrt wieder ohne Verletzungen ablief und wünschte gute Erholung für die neue Saison 2017/2018.

Die Saison 2017/2018 begann natürlich wieder mit der Skigymnastik im Oktober 2017 mit den Übungsleitern Margot Schiller, Josef Spießl, Steffi Dirrigl und Julia Gansmeier.

Die Weihnachtsfeier im Dezember war wie jedes Jahr wieder gut befüllt und die Gewinner der Tombola waren Walter Herrmann und Anneliese Dirmeier. Für die musikalische Leitung sorgten wieder unsere Nachwuchskünstlerinnen Sopia und Katharina Heitzer, Elisabeth Gröschl und Rebecca Christ.

Im Januar 2018 musste die Tagesfahrt wegen eines Trauerfalles abgesagt werden.

Dafür war die Tagesfahrt im März 2018 ein voller Erfolg. Bei traumhaften Wetter, super Pistenverhältnisses, Neuschnee kamen die Skifahrer voll auf ihre Kosten. Nach dem Skifahren erwartete uns wieder eine deftige Brotzeit und das flüssige durfte auch nicht fehlen. Danke an die Spenderfamilien Uli und Anton Geser und Johannes und Steffi Heitzer.

Beendet wurde die Saison 2017/2018 natürlich wieder mit der Skigymnastik und dem Apres Ski im Gasthaus Geser in Sarching.

Die neue Saison 2018/2019 beginnt wieder im Oktober 2018 mit der Skigymnastik.